Yoga zur Geburtsvorbereitung

.

Nach uralter Yogatradition (auf die sich bis heute sämtliche Yogarichtungen beziehen) werden als drei Säulen auf dem Yoga-Weg eines Menschen Einsatz, Selbststudium und Offenheit genannt. Diese drei Säulen bilden für mich das Fundament individueller Entwicklung, das auch eine aktive Geburtsvorbereitung beinhaltet.

 

Mittels dieser aktiven Geburtvorbereitung wird frau kompetent für eine selbst-bestimmte Geburt.

 

 

Das Üben und der Umgang mit den Qualitäten der drei Säulen läßt sich konkret auf die Geburtssituation anwenden, in der es ebenfalls um Einsatz (Geburtsarbeit), Selbststudium (was brauche ich?) und Offenheit (emotional und körperlich loslassen und sich-öffnen) geht.

Auf der Ebene der Körperhaltungen stehen daraus resultierend die Arbeit an der Wirbelsäule, Gebärhaltungen trainierende Asanas und Yogaübungen zum Umgang mit den Wehen im Vordergrund.

 

Wie zu allen anderen Inhalten bekommen Sie auch zu den Übungen Handouts, so dass Sie zu Hause selbst weiterüben können.